Startseite

Den Bundeswehr Einstellungstest bestehen

Der Bundeswehr Einstellungstest

Bundeswehr Einstellungstest

Die meisten Bewerber scheitern am Bundeswehr Einstellungstest! In etwa werden 75 % der Bewerber abgelehnt. Ein Grund hierfür ist die mangelnde Vorbereitung für den Einstellungstest Bundeswehr.

Die Hohe Durchfallquote ist nicht verwunderlich denn die Bundeswehr ist für viele Personen ein Traumarbeitgeber, welcher an Attraktivität kaum zu überbieten ist. In Uniform seine Grenzen kennen zu lernen und schon früh Verantwortung für Menschen und für Material zu übernehmen, gehört zu dieser einzigartigen Aufgabe. Weiterhin bietet das deutsche Militär einen sicheren Arbeitsplatz, der keine Kündigungen kennt und gut bezahlt wird. In kaum einem anderen Beruf ist die berufliche Vielseitig und die Möglichkeit zur Weiterentwicklung größer und dementsprechend viele Bewerber gibt es jedes Jahr. Besonders in den zwei höchsten Laufbahnen innerhalb der Bundeswehr, der Offizierslaufbahn und der Unteroffizierslaufbahn oder auch Feldwebellaufbahn. Doch bevor die Uniform angezogen werden kann und man in den Traumberuf startet, wartet der Bundeswehr Einstellungstest. Dieser Einstellungstest Bundeswehr ist sowohl für die Offizierslaufbahn, als auch für die Feldwebellaufbahn (Unteroffizierslaufbahn) eine große Herausforderung. Die Bundeswehr will in der Führungsebene hochqualifiziertes Personal. Dementsprechend anspruchsvoll ist der Bundeswehr Eignungstest.

Ich möchte euch über die Bundeswehr Voraussetzungen, sowie über die Bundeswehr Bewerbung in allen Laufbahngruppen informieren. Da ich selbst mit Erfolg am Eignungstest Bundeswehr für die Offizierslaufbahn teilgenommen habe, kann ich euch Informationen und Ratschläge aus erster Hand vermitteln. Dies gilt im besonderen für die bereits angesprochene Offizierslaufbahn und Unteroffiziers- bzw. Feldwebellaufbahn. Ich möchte euch weitergehend über die Möglichkeiten einer Karriere bei der Bundeswehr in den unterschiedlichsten Fassetten informieren. Der Beruf des Soldaten ist geprägt von vielen Möglichkeiten und unterschiedlichen Berufsbildern. Sei es Jetpilot (Strahlenflugzeugführer) bei der Luftwaffe, Panzerkommandant beim Heer, Kampfschwimmer bei der Marine oder Feldjäger (Militärpolizei) bei der Streitkräftebasis. Doch auch die Logistiker, Köche oder Techniker in Uniform sind vertretene Berufsbilder. Für viele Bewerber in der Laufbahn der Offiziere ist das enthaltende Studium an den Bundeswehruniversitäten ein wichtiger Entscheidungsfaktor für das deutsche Militär. Denn auch hier besteht die Möglichkeit fast alle Studiengänge zu belegen. Eine Voraussetzung hierfür ist natürlich die entsprechende Eignung im Bundeswehr Einstellungstest. Somit ist beispielsweise ein Medizinstudium oder auch Maschinenbaustudium ohne entsprechenden Numerus Clausus möglich. Denn die Eignung zum Studium wird im Einstellungstest Bundeswehr geprüft und der bisherige Notendurchschnitt wird nur sekundär betrachtet. Somit ist es für viele Personen möglich durch die Laufbahn der Offiziere an einem hochqualifizierten Studium teilzunehmen. Dieses Bundeswehr Studium ist nicht nur hoch anerkannt, sondern auch noch bezahlt. So erhält jeder Offiziersanwärter der beim Militär studiert bereits ca. 1600 Euro Bundeswehr Gehalt und kann sich somit voll und ganz auf das Studium konzentrieren. Somit können die bestmöglichen Studienergebnisse erzielt werden. Des weiteren bietet die Bundeswehr auch für die Unteroffiziere sehr gute Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote (z.B Meister und Techniker). Nicht zuletzt werden Soldaten zum Ende der Dienstzeit vom Berufsförderungsdienst begleitet. Dieser unterstützt finanziell und beratend bei der Eingliederung in zivile Berufe. Weiterhin besteht die Möglichkeit für Offiziere und Unteroffiziere Berufssoldaten zu werden und bis zum Pensionsalter in der Bundeswehr Karriere zu machen.

Ich hoffe ich konnte dir zeigen, dass der Beruf des Soldaten viele Fassetten aufweist und für viele Menschen attraktiv ist.Doch vor dem Dienstantritt als Offiziersanwärter oder Unteroffiziersanwärter steht der Einstellungstest Bundeswehr. Ein positiver Prüfungsverlauf ist die einzige Möglichkeit Karriere zu machen und genannte Chancen zu ergreifen. Statistiken aus dem Jahr 2013 zeigen, dass 1.901 Stellen für die Offizierslaufbahn ausgeschrieben wurden. Im selben Jahr gingen 10.800 Bewerbungen ein. Eine Quote von mehr als 82 % der Bewerber schafften es somit nicht sich ihren Traum zu erfüllen. Auch bei der Laufbahn der Unteroffiziere ist die Quote der gescheiterten Bewerber sehr hoch. Diese aussagekräftigen Zahlen aus dem Jahr 2013 lassen die Schwierigkeiten im Auswahlverfahren erahnen. Die Attraktivitätsoffensive des Verteidigungsministeriums sorgt in den kommenden Jahren für zusätzliche Konkurrenz. Die Quote der erfolgreichen Bewerber wird hierdurch nochmals gesenkt. Ein gutes Beispiel für die Steigerung der Attraktivität und damit der Bewerberzahlen der Bundeswehr ist das Werbeprojekt „Die Rekruten“, welches hunderttausende Menschen auf Youtube verfolgten. Jedem Bewerber muss klar sein, dass es ohne eine fundierte Vorarbeit und eine vernünftige Vorbereitung nicht möglich ist den Bundeswehr Einstellungstest zu bestehen.

Die Ängste und Wünsche von Bewerbern sind mir durchaus bekannt, da ich selbst am Einstellungstest für die Offizierslaufbahn der Bundeswehr teilgenommen habe. Im folgenden Jahr begann ich meinen Dienst als Offiziersanwärter in Niedersachsen. Ich kann dir somit aus eigener Erfahrung berichten. Lass mich mit dir meine Erfahrungen teilen. Lass mich dir helfen den schwierigen Bundeswehr Einstellungstest zu bestehen und dir deinen Wunsch zu erfüllen und dich selbst und deine Familie stolz zu machen.

Viele andere Angebote und Informationen im Internet bezüglich der angesprochenen Themen beziehungsweise dem Ablauf im Einstellungsverfahren sind fehlerhaft, schlecht recherchiert oder einfach nur falsch. Dies liegt auch daran, dass Menschen die keinen Bezug zum Militär haben gefährliche Halbwahrheiten weitergeben. Diese Erfahrungen machte ich jedenfalls bei meiner Recherche und meiner Vorbereitung für den Einstellungstest Bundeswehr. Aufgrund dessen entschloss ich mich diese Website zu erstellen und Interessierten und zukünftigen Kameraden weiterzuhelfen. Fehlerhafte Informationen werden dir auf dieser Webseite sowie in der Community nicht vorgestellt, denn hier wird aus eigener Erfahrung beraten und geholfen. Wenn du Interesse hast trete der Community bei Facebook bei.

Facebookgruppe: Klicke Hier!

Hier kannst du alle Fragen stellen die du möchtest. Ob es allgemeine Fragen oder Fragen bezogen auf die Bundeswehr Bewerbung oder den Eignungstest bzw. den Bundeswehr Sporttest sind, ist völlig egal.

Ich werde euch jedoch hier auf der Webseite fundiert und vor allem korrekt über das was euch beim Einstellungstest Bundeswehr erwarten wird informieren. Die Mischung aus eigenen Erfahrungen, guter Recherche und fundierten Erkenntnissen wird euch bestmöglich vorbereiten. Die Vernetzung mit ehemaligen und noch aktiven Soldaten und Offizieren in der Community wird euch helfen Informationen zu erhalten. Schlussendlich seid ihr in der Lage den Bundeswehr Einstellungstest mit Erfolg zu bestehen. Ich habe ebenfalls ein Buch geschrieben und dort alle wichtigen Informationen für das Eignungsauswahlverfahren dargelegt. Die Tipps und Tricks aus erster Hand werden ausführlich dargestellt, um dir zu Helfen mit schwierigen Situationen und Fragestellungen im Bundeswehr Einstellungstest  bestmöglich umzugehen. Durch Erfahrungsberichte von anderen Bewerbern im E-Book oder im Taschenbuch gewinnst du ebenfalls authentische Einblicke in das Auswahlverfahren und lernst aus Fehlern Anderer. Verschaffe dir einen Vorteil im Einstellungstest Bundeswehr und erhalte das Buch noch heute. Verliere keine Zeit bei der wichtigen Vorbereitung. Wenn du Interesse am hast, klicke einfach HIER

Ich freue mich dich bei der Erfüllung deines Berufswunsches zu unterstützen, wünsche dir viel Spaß auf meiner Webseite und natürlich viel Erfolg bei der Informationsgewinnung und der Vorbereitung auf den Einstellungstest Bundeswehr.